Allgemeine Geschäftsbedingungen der Garden Villa

Die Möglichkeiten in der Garden Villa sind schier unbegrenzt, ebenso unsere Flexibilität, um jeden Anlass für unsere Gäste sehr individuell zu gestalten. Doch muss alles geordnet und gesetzeskonform ablaufen. Hier die Vorschriften und Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die strikte eingehalten werden müssen. Dies betrifft insbesonders unsere Massnahmen zur Vermeidung von Lärmemissionen, die wir mit aller Konsequenz durchsetzen. Unsere Nachbarn, die Liegenschaftsverwaltung der Stadt Luzern und die Gewerbepolizei sind in Kenntnis dieser AGB. Unser Verhältnis zu Nachbarn und Behörden gewichten wir enorm hoch, deren Goodwill sichert langfristig unsere Existenz.

1. Absolutes Fahr- u. Parkverbot im Richard Wagner Weg und bei der Garden Villa/Villa Schröder (Ausnahmen nur für Anlieferungen, Taxis, Gäste mit Gehbehinderung). Zuwiderhandlung hat folgende Konsequenzen: im besten Falle sofortige Wegweisung durch Garden Villa, im schlechtesten Falle Busse bis Fr. 120.- bei den regelmässigen Kontrollen durch Polizei und authorisierte Nachbarn. In der Einladung bitte die Gäste unbedingt ausdrücklich auf das Fahr- und Parkverbot hinweisen. Öffentliche Parkplätze sind in der Wartegg- und Eisfeldstrasse zu finden. Alternativ kann man mit dem Bus Nr. 6, 7 od. 8 bis Haltestelle Wartegg fahren und einen kurzen Spaziergang geniessen.

2. Outdoor (Garten, Lounge u. Zelte) sind ab 22 Uhr gemäss gesetzlicher Nachtruhe-Verordnung keine Bands, Musik, Performances usw. mit Verstärker erlaubt. Sämtliche Programmpunkte des Anlasses sind mit der Garden Villa vorab zu besprechen und bewilligen zu lassen. Die Garden Villa hält sich das Recht vor, spontane unangemeldete Darbietungen nicht zuzulassen, wenn diese Konfliktpotential mit unseren Nachbarn aufweisen. Das Programm der Veranstaltungen ist seitens der Organisatoren so zu planen, dass diese Verordnung eingehalten wird. Ausnahmen sind nicht verhandelbar, bei Verspätungen im Ablauf müssen entsprechende outdoor Programmpunkte entweder im Innenbereich durchgeführt oder gestrichen werden. Vernünftig parlierende Gäste im Garten sind kein Problem. Referenz hierfür sind die Weisungen der Garden Villa, die strikte eingehalten werden müssen.

3. Im Party-Raum wird aus Rücksichtnahme unseren Nachbarn gegenüber ab ca. 22 Uhr bzw. bei Party-Start die Flügeltür zur Outdoor-Lounge verschlossen, Zugang erfolgt ab dann durch den normalen Hauseingang, dessen zwei Türen als Schallschleuse dienen.

4. Die Lautstärke der Soundanlage im Partyraum ist strikte begrenzt, die Anlage ist auf einen Maximalwert plombiert. Laut genug zum fröhlichen Tanzen, vernünftig genug, sodass unsere Nachbarn nicht im Schlaf gestört werden. Regelmässige Kontrolle und Hinweise während des Anlasses durch Garden Villa-Team sind unverhandelbar einzuhalten. Bei Zuwiderhandlung durch DJ oder Gäste ist die Garden Villa berechtigt, die Musik gänzlich auszuschalten oder einen Anlass gar abzubrechen. Dies ohne Kostenfolge für die Garden Villa.

5. Das Abbrennen von Feuerwerk jeglicher Art ist auf dem Garden Villa-Gelände und auf dem ganzen Tribschenhorn-Areal verboten.

6. Konfetti, Papierschnitzel usw. sind auf dem Garden Villa-Gelände untersagt. Bitte allenfalls bei der Hochzeits-Zelebration Reiskörner oder Rosenblätter benutzen.

7. Absolutes Rauchverbot im Party-Raum.

8. Kein Verkauf von Getränken (z.B. beim Barbetrieb) vor Ort möglich.

9. Für Einrichtungsarbeiten am Veranstaltungstag steht das Garden Villa-Team frühestens ab 12 Uhr im Einsatz. Maximale Event-Dauer 12 Std. ab Eintreffen der Gäste. Für zusätzliche Zeiten/Arbeiten kann man uns buchen, Verrechnung erfolgt nach Aufwand.

10. Feierabend an Freitagen und Samstagen (d.h. Ausschalten Soundanlage, Einschalten helle Beleuchtung, Ende Barbetrieb) spätestens 3.30 Uhr, danach bitten wir die Gäste, sich umgehend und ruhig auf den Heimweg zu begeben.

11. Feierabend von Montag bis Donnerstag und Sonntag (d.h. Ausschalten Sound¬anlage, Einschalten helle Beleuchtung, Ende Barbetrieb) ist um 22.30 Uhr, danach bitten wir die Gäste, sich umgehend und ruhig auf den Heimweg zu begeben.

12. Externe Caterer können unser Geschirr, Teller u. Besteck etc. benutzen, müssen aber für den Abwasch besorgt sein. Ansonsten verrechnen wir unseren Zusatzaufwand. Professioneller Gastro-Geschirrspüler ist vorhanden.

13. Kinder müssen jederzeit beaufsichtigt werden, wir übernehmen keine Verantwortung für Unfälle oder Schäden. Wir sind kinderfreundlich, doch die Garden Villa ist kein Spiel- und Rummelplatz.

14. Hunde sind auf dem Gelände nicht erwünscht. Dies unseren drei Katzen zuliebe.

15. Sollten Gäste durch ein Verschulden seitens der Garden Villa einen persönlichen Schaden oder Unfall erleiden, kommt unsere Betriebshaftpflicht-Versicherung zum Tragen.

16. Sollten Gäste einen ausserordentlichen Sachschaden an der Garden Villa oder deren Inventar auslösen, muss die Haftpflicht-Versicherung des Verursachers oder des Veranstalters dafür aufkommen.

17. Kleine strukturelle Preisanpassungen seitens Garden Villa ohne explizite Hinweisung vorbehalten.

18. Für die definitive Rechnung gilt für die Garden Villa die einen Tag vor dem Anlass gemeldete Anzahl Gäste. Weniger oder zusätzliche Gäste werden normal verrechnet.

19. Im Falle höherer Gewalt oder auf behördliche Anordnung hin ist die Garden Villa berechtigt, kostenfrei vom Vertrag zurückzutreten. Hat die Garden Villa begründeten Anlass zur Annahme, dass die geplante Veranstaltung unsere Vereinbarungen mit der Liegenschaftsverwaltung der Stadt Luzern (Hauseigentümer) und unseren Nachbarn, den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder den Ruf des Betriebes zu gefährden droht, kann sie ohne Entschädigung vom Vertrag zurücktreten.

20. Die Nachfrage für die Garden Villa ist gross, für die meisten verfügbaren Daten erhalten wir frühzeitig mehrere Anfragen. Deshalb gilt folgende Regelung betreffend Stornierungen von definitiven Reservationen:
– Absage kann bis 12 Wochen vor Anlass ohne Konsequenzen getätigt werden.
– Absage 12 bis 8 Wochen vor Anlass hat die Bezahlung von 25% des budgetierten Umsatzes zur Folge.
– Absage 8 bis 4 Wochen vor Anlass hat die Bezahlung von 60% des budgetierten Umsatzes zur Folge.
– Absage 4 bis 0 Wochen vor Anlass hat die Bezahlung von 80% des budgetierten Umsatzes zur Folge.
Berechnungsgrundlage für diesen budgetierten Umsatz ist die geplante Gästezahl bzw. bei weniger als 30 Gästen die Minimalmiete von Fr. 1000.- . plus Fr. 350.-  für den Arbeitsausfall des Garden Villa-Supervisors. Falls wir die Garden Villa für das stornierte Datum kurzfristig gleichwertig anders vermieten können, entfallen diese Kosten bzw. verrechnen wir nur die Differenz.

21. Auf Wunsch der Gäste ist eine Teilzahlung vorab möglich. Wir verlangen aber grundsätzliche keine Anzahlung, dafür soll die Rechnung innert 5 Tagen nach Ausstellung beglichen werden.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie seperat beschriebenen Konditionen und Preise müssen von den Mietern bei einer definitiven Buchung der Garden Villa ausdrücklich schriftlich anerkannt werden.

Relevante Punkte dieser AGB bitte entsprechend an Gäste, Tätschmeister, Lieferanten, Caterer, DJ’s, Performer usw. kommunizieren.

AGB Update Sommer 2017